Facebook
Twitter

Wie werde ich professioneller Moderator? Beruf Moderator.

Vor der Kamera Entertainer und Journalist dahinter

Ein Interview mit Moderatorin Christina Weiss

Wenn wir an Moderatoren oder Moderatorinnen denken, fallen uns sicher zuerst die großen TV-Showmaster ein: Thomas Gottschalk, Günther Jauch, Stefan Raab. Was wir mit ihnen verbinden, sind vor allem ihre Entertainment-Fähigkeiten. Was wir an ihnen schätzen, ist die Art, wie sie Menschen unterhalten können.

Auf der anderen Seite gibt es Moderatoren, die uns täglich mit Nachrichten versorgen: Jan Hofer, Peter Kloeppel, Judith Rakers. In der Tat arbeiten die meisten Moderatoren und Moderatorinnen im TV- und Radiobereich. Doch es gibt auch eine Reihe anderer Beschäftigungsmöglichkeiten. Wie vielschichtig der Beruf des Moderators ist, welche Kompetenzen man haben muss, um als solcher tätig zu sein und welche Ausbildungsmöglichkeiten es gibt, soll hier erläutert werden.

Der Begriff Moderator stammt aus dem lateinischen moderare: steuern, lenken ab. Gemeint ist damit in erster Linie die Gesprächsführung. Moderatoren und Moderatorinnen leiten Unterhaltungs- oder Nachrichtensendungen im Fernsehen und Radio. Vor der Kamera müssen sie Gesprächsrunden moderieren, Nachrichtentexte vortragen oder Show- und Programmbeiträge ankündigen.

Sie sollten je nach Format ein humorvolles oder seriöses Auftreten haben, auf jeden Fall aber Sympathie ausstrahlen. Sie müssen klar und deutlich sprechen und Studiogästen auf der einen Seite Redezeit zukommen lassen, auf der anderen Seite auch unterbrechen können. Gerade bei Livesendungen stehen sie häufig unter Zeitdruck und müssen Gesprächsrunden bremsen oder Pannen überspielen. Dazu gehört neben einem überragenden Kommunikationsvermögen auch Durchsetzungsvermögen, Spontaneität, Schlagfertigkeit, Sensibilität und Gewissenhaftigkeit.

Wie werde ich professionelle Moderatorin/ professioneller Moderator?
Hier:
Moderatorenausbildung bei Freie Journalistenschule (FJS) Berlin

Teamfähigkeit und Recherche

Moderatorin Christina WeissModeratorin Christina Weiss

Wovon Zuschauer oder Zuhörer in der Regel nichts mitbekommt, ist die Arbeit des Moderators hinter der Kamera. Zu einem Auftritt gehören nämlich eine intensive Vorbereitung und die Absprache mit den Kollegen. Der Moderator muss sich in das Thema einlesen, Programmabläufe genaustens kennen und seine Gesprächspartner nicht nur mit Namen, sondern auch mit Vita und aktuellen Ereignissen in Verbindung bringen können. Eine gute und schnelle Recherchefähigkeit ist daher unabdingbar. Qualifikationen, die Moderatoren auch zum Journalisten machen.

„Gute Moderatoren müssen Allrounder sein“, sagt Christina Weiss, ausgebildete Nachrichtenredakteurin und Moderatorin bei Radio 7. „Ich bin seit 15 Jahren als Hörfunkmoderatorin tätig und sehe mich als moderierende Journalistin. Eigene Recherche ist extrem wichtig. Nicht einfach nur ablesen, sondern verstehen, was man sagt. Gerade für Interviews ist es maßgeblich, sich mit dem Thema wirklich zu beschäftigen.“ Ihr Konzept geht auf und wird belohnt. So wurde Christina Weiss unter anderem bereits mit dem deutschen Radiopreis 2011 für das „Beste Interview“ ausgezeichnet.

Workshops für Führungskräfte leiten

Christina Weiss arbeitet nebenbei auch als Eventmoderatorin, leitet Off-Air-Diskussionen und Workshops. Damit schlägt sie eine Brücke zu einer anderen Moderationsform. Event- oder Gesprächsmoderatoren werden gebucht, um Konzerte zu moderieren oder auf Messen und Tagungen die Gesprächsführung zu übernehmen. Sie erarbeiten den Programmablauf, kündigen Redner an und erklären Regeln und Abläufe von Seminaren und Workshops, die zum Beispiel Firmen für ihre Führungskräfte buchen.

Praktika unverzichtbar

Einen klassischen Weg, um Moderator zu werden gibt es nicht. Was aber von Nöten ist, sind einschlägige Praktika im Radio- und TV-Bereich. Nicht nur, weil sie die Einstellungschancen erhöhen, sondern auch, weil Kompetenzen ausgebaut werden.

So gelangen die meisten Moderatoren über praktische Erfahrungen in den Beruf. Daneben gibt es einen großen Fundus an Lehrgängen, Weiterbildungen und Ausbildungen, die von diversen Medienakademien mit unterschiedlicher Dauer angeboten werden. Journalismus, Rhetorik und Sprachschulung können ebenso auf dem Ausbildungsplan stehen wie Kameraarbeit, Sendungsproduktion oder Schulung von Stimme Mimik, Gestik und Styling.

Ausschlaggebend, um erfolgreicher Moderator zu werden, ist aber sicherlich in erster Linie die eigene Persönlichkeit. „Man braucht vor allem Authentizität, Neugier, Humor, Mut und besonderes Interesse an Menschen und ihren Geschichten“, bestätigt auch Christina Weiss.

Informationen zur Ausbildungsrichtung: Journalistin/ Journalist für Hörfunk- oder Fernsehjournalismus anfordern

Ein Artikel von Christian Hardinghaus

Ausbildung zum Moderator

Neu auf Moderatoren.org

Ferry van Saalbach Moderator

Ferry van Saalbach Moderator

Moderations-Profi Ferry van Saalbach:

Moderator für markengerechte Firmenevents und Podiumsdiskussionen

Nur wer ihre Marke versteht,...

Marco Ammer TV-Moderator

Marco Ammer TV-Moderator

TV-Profi Marco Ammer

20 Jahre Erfahrung mit Live-Fernsehen vor und hinter der Kamera sprechen für sich:

Marco Ammers Erfahrungen reichen...

Marco Ammer Moderator

Marco Ammer Moderator

Moderations-Profi Marco Ammer:

Die Kombination aus Schauspielstudium, Banklehre & tausenden Stunden Live-Fernsehen machen Marco Ammer zum Mann...

Anna Noé Event-Moderatorin

Anna Noé Event-Moderatorin

Event-Profi Anna Noé:

Sie wollen sich mit Ihrem Messeauftritt oder Galaveranstaltung von der Konkurrenz absetzen und Ihr Event zu einem ganz...

Noémi Besedes Messemoderatorin

Noémi Besedes Messemoderatorin

Messe-Profi Noémi Besedes: Noémi Besedes moderiert seit vielen Jahren professionell, publikumsnah, fachkompetent und sympathisch Veranstaltungen...

Noémi Besedes Veranstaltungsmoderatorin

Noémi Besedes Veranstaltungsmoderatorin

Veranstaltungs-Profi Noémi Besedes: Die studierte Medienwissenschaftlerin verwandelt jede Veranstaltung in ein erfolgreiches...

Noémi Besedes TV-Moderatorin

Noémi Besedes TV-Moderatorin

TV-Profi Noémi Besedes:

"Gesprächig” bedeutet ihr Nachname im Ungarischen – und mit dem Mikrofon in der Hand steht sie seit vielen...

Yasmine Blair Moderatorin

Yasmine Blair Moderatorin

Moderation Yasmine Blair:

Als Wahlberlinerin mit nordamerikanischem Background und vielen Jahren Erfarhung verpasst Yasmine Blair Ihrem Event...

Michael Bernatek Veranstaltungsmoderator

Michael Bernatek Veranstaltungsmoderator

Veranstaltungs-Profi Michael Bernatek:

Medienprofi & Kommunikationsexperte: Moderator Michael Bernatek führt souverän...

Michael Bernatek Sportmoderator

Michael Bernatek Sportmoderator

Sportmoderator Michael Bernatek:

Hallen- und Stadionsprecher, Reporter, Kommentator – Michael Bernatek ist Hochleistungsmikrofonsportler

Handball,...

Wir haben 26 Besucher online